Das Neueste

Pfarrdechant sagt danke mit einem Frühstück

Putzteam hegt und pflegt die Kirche

Pfarrdechant Edeler sagt danke!

"Es ist nicht selbstverständlich, dass es Menschen gibt, die unsere schöne Pfarrkirche so sorgsam und gründlich reinigen, als wäre es ihr eigenes Wohnzimmer", sagte der Pfarrdechant und lud die Putztruppe als kleines Dankeschön zum Frühstück in die nahe gelegene Anker Villa ein.

Anlass der Einladung war aber auch, dass Agnes Franke nach 36 Jahren ehrenamtlichen Putztdienst in der Kirche nun aus Alters- und Gesundheitsgründen aufhört. Einige andere Frauen, die teilweise bereits über ein gesegnetes Alter verfügen, tun es ihr gleich und hören nun auf. Wie Elisabeth Mersch, Maria Pott, Luise Hammelbeck, Resi Schürmann, Anneliese Kathöfer und auch der einzige Mann in der Runde, Herbert Maasjosthusmann. Er hat den Damen immer die Putzeimer mit frischem Wasser gebacht. Dass er aufhört bedauern nun alle sehr, weil es in der Kirche selbst kein warmes Wasser gibt und der Weg weit ist. "Vielleicht können wir ihn ja noch überreden", meint seine Gattin Maria, die dem Team aber noch treu bleibt. Die Gruppe ist nunmehr auf ein knappes Dutzend Frauen geschrumpft. Sie treffen sich einmal im Monat morgens um 9 Uhr, holen sich die Putzutensilien aus dem Keller und legen los. Jede von ihnen hat ihre eigene Ecke, die sie reinigt. Staubputzen, Fegen, Kirchenbänke abwischen, Staubsaugen und anschließend Wischen sind ihre Tätigkeiten. Anschließend, so rund 3 Stunden später, strahlt die Pfarrkirche wieder und die Damen frühstücken gemeinsam im Jugendhaus. "Gemeinschaft ist dabei wichtig. Es soll ja auch Freude machen, wenn man seine Freizeit schon dafür hergibt", erzählt Maria Maasjostusmann. Helmi Bremehr kümmert sich immer um den Blumenschmuck und Barbara Löckener ist die Küsterin. Frauenpower pur in St. Aegidius und wenn ein großes Kirchenfest ansteht, dann packen sie alle noch ein bisschen mehr mit an.

W. Leskovsek Zum Team gehören: Maria Maasjostusmann, Mechthild Deese, Marlies Brinkemper, Hildegrad Kathöfer, Maria Bultschnieder, Gabi Benthim, Marta Großerohde, Anne Vogt und Maria Morawicz sowie Küsterin Barbara Löckener und Helmi Bremehr für den Blumenschmuck.

Wer sich vorstellen kann, dass Team der eherenamtliche Kirchenpflegerinnen zu unterstützen ist herzlich willkommen. Auskunft erteilt das Pfarrbüro St. Aegidius.