Das Neueste

Friedenslicht aus Bethlehem

Samstag, 23. Dezember, 18 Uhr

Auf dem Weg zum Frieden

Frieden zu schaffen ist gar nicht so einfach! Sei es im engsten Freundeskreis, in der Schule, auf der Arbeit oder auch nur mit sich selbst. Frieden zwischen verfeindeten Menschen und Nationen zu schaffen ist noch komplizierter. Die Herausforderung besteht darin, durchgehend daran zu arbeiten und trotz aller Hindernisse den Weg zum Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Das Friedenslicht aus Betlehem überwindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander. Zusammen mit anderen Menschen ist es oft einfacher, einen langen und schwierigen Weg zu bewältigen. Deswegen ermutigen wir „alle Menschen guten Willens“ sich gemeinsam und guten Mutes auf diesen Weg zu machen.

In der oft allzu hektischen Zeit Bild: Horst Schaub In: Pfarrbriefservice.de lädt die kfd  St. Vit ein, kurrz inne zu halten und gemeinsam für den Frieden zu beten.

Am Samstag, 23. Dezember um 18 Uhr in der St. Vitus Kirche in St. Vit. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause zu nehmen.

(Bitte Windlicht oder Grablicht mitbringen)