Gütersloher Tafel

"Alle waren satt und es blieben noch 12 Körbe übrig!"

Wenn alle Eingekauft haben dürfen die Regale nicht leer sein. Weil das so ist, gibt es in unserem Lebensmittelhandel immer Überschuss an Waren, die nicht mehr an den Mann und die Frau zu bringen, noch lange aber nicht schlecht sind. Diese Waren werden an die "Tafel" gespendet.

Die "Gütersloher Tafel" unterhält in Wiedenbrück eine Ausgabestelle im Aegidiushaus. Jeden Montag erhalten dort Familien und Einzelpersonen für den symbolischen Gegenwert von 1,- Euro einen Warenkorb, der sie mit einem Grundstock an Nahrungsmitteln versorgt.

Die Anzahl der Abnehmer ist auf ca. 35 begrenzt. Die Förderung mit dem Lebensmittelpaket ist auf 12 Monate befristet und wird in Absprache mit den städtischen Sozialdiensten geregelt.

Wer das Angebot der Tafel nutzen möchte, sollte sich an einem Montagvormittag im Aegidiushaus beim Team der "Tafel" informieren.

Jeden Montag, 11 Uhr, Aegidiushaus, Lichtestr. 3, Wiedenbrück.