Das Neueste

Pius Theater spendet 4.444 Euro

DLRG profitiert vom Erls

Wieneke

   

Das Pius Theater hat der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) eine Spende in Höhe von 4.444,44 Euro für den Ausbau des Schwimmunterrichtes insbesondere für Kinder, die  nach der Grundschule noch nicht schwimmen können, übergeben.

Wir Laienspieler wollen mit dieser Spende in der Stadt Rheda-Wiedenbrück ein deutliches Zeichen setzen“,betonte Erich Israel als Leiter des Piustheaters bei der Scheckübergabe im DLRG-Ausbildungsheim. Die stetig steigende und viel zu hohe Quote an Nichtschwimmern müssedeutlich gesenkt werden. Gleichzeitig freute sich Israel, dass mit der aktuellen Geldübergabe die gesamte Spendensumme des Piustheaters Wiedenbrück 225.000 Euro überschritten hat.

Vorne sitzen die Hauptgewinner der Theaterverlosung Hedwig Kundt aus Rheda – mit Ehemann Norbert. Das Paar hat  eine Hohenfelder-Bareuereibesichtigung für 25 Personen gewonnen.