Das Neueste

Geschichtenabend im Kloster

Erzhltes bei Wein und Wasser

Am vorletzten Tag des alten Jahres hatte das Franziskanerkloster zum Zuhören eingeladen. Im Refektorium erzählte Gemeindereferent und Theaterpädagoge Hartmut Lengenfeld "Geschichten vom Übergang und von Veränderung".

Hier wird gerade vom Herrgott und der Kuh berichtet!LengHaDa war von den Besonderheiten bei der Erschaffung der Frau ebenso die Rede, wie von der wunderlichen Hausgemeinschaft von Vögelchen, Mäuschen und einer Bratwurst oder vom Herrgott und der Kuh. Die frei erzählten Geschichten wurden mit passenden Liedern von Gerhard Schöne "garniert".

Ein unterhaltsamer Abend für alle Zuhörer, die die Geschichten bei Wein, Wasser und Plätzchen im Klosterambiente genossen.

Eine kleine Reihe von Geschichtenabenden sind für den Sommer geplant. Irgendwo draußen, wenn's warm ist. Dann wird es heißen: " Gute Nachtgeschichten".