Das Neueste

Kommunionwochenende in Hardehausen

Ein Schatz in meiner Hand

Einen Schatz wollten 47 angehende Kommunionkinder aus St. Vit und Langenberg in ihrer Hand halten, als sie sich gemeinsam mit einigen Eltern, der Gemeindeassistentin Jessica Plaßwilm, Gemeindereferentin Claudia Becker, dem FSJler Jonathan Kipp, Sabine Münstermann und Pastor Olaf Loer auf nach Hardehausen machten. An diesem sogenannten Kommunion- Vorbereitungswochenende konnten sich die Jungen und Mädchen nicht nur besser kennenlernen, sondern auch intensiv auf ihren großen Tag, die Erstkommunion in wenigen Wochen, vorbereiten. In Workshops wurden zwei große Schatzkisten gebaut, die am Kommuniontag in der Kirche stehen werden. Es wurden fleißig Taler ausgesägt und Gold angemalt, wo anschließend die Fotos der Kommunionkinder aufgeklebt werden. Hände aus Gips wurden modelliert, T-Shirt`s bemalt und eine Müslischale passend zu ihrem Motto „Ein Schatz in meiner Hand“ verziert. Claudia Becker studierte mit den Kids ihr Lied „Komm, wir finden einen Schatz“ ein. Die Mottolieder werden immer mit allergrößter Begeisterung während der Erstkommunionfeier vorgetragen. Auch Bibeltexte rückten an dem Wochenende in den Fokus. Pastor Olaf Loer feierte zudem mit allen einen abendlichen Gottesdienst in der neuen Kirche von Hardehausen. Neben den Programmpunkten zur Vorbereitung gab es aber auch jede Menge Spaß, SpielundBewegung. Das ist allen Betreuern auch immer wichtig.

Becker Becker

Becker

 

 

 

 

 

    

Am Samstag, 9. März werden die Kinder in einem gemeinsamen Familiengottesdienst um 18.30 Uhr in der Langenberger St. Lambertuskirche von ihren Erfahrungen und Erlebnissen in Hardehausen berichten. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.