Das Neueste

Jubelkommunion St. Vit

Eine liebgewonnene Tradition

Zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden ist es, dass der Pfarrgemeinderat von St. Vit, die Kommunionjubilare zum gemeinsamen Frühstück nach dem feierlichen Festhochamt einlädt. Simone Schürmann und Mariele Engemann konnten 14 Jubilare, die ihre Silberne, Goldene sowie auch Diamantene Kommunion feierten. Unterstützt wurden sie am vergangenen Sonntag von den diesjährigen Kommunionkindern, die die Jubilare in die Kirche begleiteten. „Uns ist es ein Anliegen, dass wir den Jubilaren einen schönen Rahmen bieten und Zeit zum Plaudern“, erläutert Simone Schürmann. Festlich gedeckt war der Frühstücktisch im Vitus-Haus. Bei Kaffee, Canapés und einem Gläschen Sekt wurde es ein kurzweiliger Morgen. Die fünf Männer und Frauen, die vor 60 Jahren erstmals zum Tisch des Herrn geladen waren, treffen sich seit ihrer Goldkommunion regelmäßig zum Kaffeetrinken.

W. Leskovsek