Das Neueste

Katholische und evangelische Glocken läuten gemeinsam zum Gebet

Eine Idee wird aufgegriffen und weitet sich aus

Ökumenische Initiative:
Kirchengemeinden läuten ab Sonntag täglich um 19.30 Uhr die Glocken

Bild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.deAus der Idee des Oberhausener Pfarres ist nun eine ökumenische Initiative geworden, die von dem Landeskirchen und den (Erz-)Bistümern in NRW mitgetragen wird.

In allen Kirchengemeinden erklingen täglich um 19.30 Uhr für fünf Minuten die Kirchenglocken, um Menschen zu Gebet und Innehalten einzuladen und so miteinander zu verbinden.

Die Initiative beginnt am Sonntag, 22. März 2020, und wird von den katholischen (Erz-)Bistümern und Evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen getragen.