Das Neueste

Fronleichnamsprozession St. Vit

Schne Tradition wird lebendig gehalten

Pünktlich um 9.00 Uhr startete am Sonntag nach Fronleichnam die Prozession mit den diesjährigen Kommunionkindern und allen Gläubigen in der St. Viter Kirche. Diakon Thomas Huneke und Gemeindereferentin Claudia Becker, die für die Durchführung verantwortlich waren, begrüßten viele Teilnehmer, die diese schöne alte Tradition in St. Vit aufrecht erhalten.
Bei herrlichstem Sommerwetter, mit musikalischer Begleitung der St. Viter Bläser, zog sich die Prozession durch den schön geschmückten Ortskern den bekannten Weg durch Feld, Wald und Flur zu den aufwendig gestalteten Altären. An den einzelnen Stationen haben Sänger vom Kirchenchor St. Marien unter der Leitung von Ulrike Hengstermann-Siefert die Feier musikalisch begleitet. Ein besonderer Dank gilt allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die die Altäre aufgebaut und geschmückt haben, den Messdienern und allen, die bei der Prozession dabei waren. Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Frauen der kfd, die für die hübschen Blumenbilder an der Kirche gesorgt haben. Die Eltern der Kommunionkinder verwöhnten nach der Fronleichnams-Prozession mit kühlen Getränken und heißen Würstchen die Gemeindemitglieder. Das wird von allen Beteiligten immer sehr geschätzt, dass nach der Prozession nicht alle auseinandergehen, sondern man dieses Fest gemeinsam ausklingen lässt.

privat
                                                                                                                                                                                   

Der Baldachin wurde traditionsgemäß vom Kirchenvorstand getragen, in diesem Jahr von Karl-Heinz Holste, Ralf Wegener und Christoph Großeaschoff und erstmals mit weiblicher Unterstützung durch Ursula Rascher.