Das Neueste

Fronleichnamsprozession St. Vit

Viele Gläubige nehmen teil

Fronleichgnamsprozession in St.Vit

Seit Urzeiten ist in St. Vit die Fronleichnamsprozession eine schöne Tradition. Im Zuge des Pastoralverbundes gehen die Gläubigen in St. Vit  am Sonntag nach dem Feiertag. An diesem Tag wird das Hochfest des Leibes und Blutes Christi gefeiert. Es hängt mit dem letzten Abendmahl zusammen, bei dem Jesus seinen Jüngern den lebendigen Leib des Herren (so auch die Übersetzung des Wortes "Fronleichnam") in Form des Brotes und des Weines übergeben hat. Das Brot symbolisierte den Leib, der Wein das Blut. Die Katholiken erinnern an Fronleichnam an die Anwesenheit Jesu in Gestalt von Brot und Wein bei jeder Messe.

M.NarmontDie H M. Narmontostie wird in einer Monstranz durch die Straßen getragen.
Blumenschmuck und schöne Altäre sowie auch Fahnen schmücken die Straßen. An mehreren Stationen wird angehalten um zu beten. Der Kirchenchor und auch die St. Viter Bläser unterstützen die Feier musikalisch. Der Weg führt über die Stromberger Straße und dem Wieksweg in den Wald hinein. Auf dem Hof Schürmann ist die letzte und wie viele sagen schönste Station, weil sie direkt am Wald liegt.Von dort aus geht es zurück in die Kirche, wo der Abschlusssegen stattfindet. Bereits zum zweiten Mal hat Pfarrdechant Reinhard Edeler die Prozession begleitet.                           

Die Eltern der  Kommunionkinder gestalten einen gemütlichen Abschluss mit Getränken und Bratwurst  vor der Kirche. Der Erlös wird für ein soziales Projekt gespendet.